eLearning hängt vom Lerninhalt ab

Viele Umsetzungsmethoden für eLearning erscheinen Unternehmen kostengünstig und unkompliziert, erzielen jedoch nicht den gewünschten Lernerfolg. Ein guter Mix aus den richtigen Methoden, Darstellungen und Übungen erzielt erst einen Mehrwert Ihrer Investition.

Jede Variante bietet somit Vor- und Nachteile die abgewogen werden müssen. Schlussendlich kommt es aber immer auf den Inhalt selbst an und ob er in Kombination mit Blended Learning angeboten wird.

Hohe Akzeptanz

Der Lernende wird persönlich durch den Vortragenden im Video angesprochen.

Storytelling

Storytelling ermöglicht den Lerninhalt auf spannende Art und Weise zu übermitteln, dadurch wird der Lernende stärker an das Training gebunden.

Schnelle Umsetzung

In vielen Fällen stellen Video Trainings eine sehr kostengünstige Variante hinsichtlich der Umsetzung dar.

Simulation

Eine Simulation erlaubt es realitätsnahe Situationen darzustellen, ohne Eingriff in ein Live-System vorzunehmen.

Neue Mitarbeiter

Durch Simulationen von z.B. Zeiterfassungssystemen erhalten neue Mitarbeiter perfekte Anleitungen, wie sie ihre Termine zu buchen haben.

Erweiterung

In Präsenzveranstaltungen wird oft nur die Theorie und Screenshots zu einer Software gezeigt. In Software-Simulationen kann der Lernende sich selbst in den Programmen bewegen.

Aufmerksamkeit

Fesseln Sie Ihre Zuschauer mit Erklärvideos und veranschaulichen Sie auf einfache Weise auch komplexe Themen.

Identifikation

Gelungenes Storytelling und sympathische Charaktere, erlauben dem Zuschauer sich mit ihnen zu identifizieren.

Erinnerungswert

Bilder und Filme bleiben bedeutend länger im Gedächtnis als Texte.

Eintauchen

Durch die audiovisuelle Darstellung eines Kurses, tauchen die Lernenden tiefer in die Materie ein.

Sinnesorgan

Es gibt unterschiedliche Lerntypen und die Unterstützung dieser ist ein wichtiger Faktor bei der Messung des Lernerfolgs.

Native Speaker

Lassen Sie die Audioaufnahmen in einem professionellen Tonstudio und von Native Speakern sprechen, um ein hochwertiges Training anbieten zu können.

Authentisch

Ein Training das sich an die Zielgruppe orientiert und das eigene Unternehmen widerspiegelt wird immer eine höhere Akzeptanz erzielen.

Richtiger Fokus

Es wird nur jener Lerninhalt transportiert, der auch notwendig ist.

Freiheit

Durch eine individuelle Trainingsentwicklung, kann jeglicher Mix aus Darstellungsmethoden und Tools angeboten werden, um den Lernerfolg zu erhöhen.

Vorteile durch eLearning

Was bringt es dem Unternehmen

Zeit- und Ortsunabhängigkeit

Mittels eLearning ist eine größtmögliche Flexibilität in zeitlicher und räumlicher Hinsicht gegeben. Im Gegensatz zu klassischen Präsenzschulungen sind die Anwender nicht an fixe Termine gebunden, sondern können sich den Lehrgang ihren Ressourcen gemäß einteilen. Dies ermöglicht ein Lernen gemäß dem eigenen Rhythmus, ohne sich mit Dozenten oder anderen Teilnehmern abstimmen zu müssen.

Kostenersparnis

Während an Offline-Schulungen jeweils nur eine kleine Gruppe von Teilnehmern partizipieren kann, ist die Zahl von Anwendern bei elektronischen Lehrangeboten prinzipiell unbegrenzt. Eine Programmlizenz kann demnach für alle Mitarbeiter einer Firma verwendet werden. Zudem entfallen An- und Abreisekosten sowie Aufwendungen für Planung und Durchführung der Schulung.

Standardisierte Qualität

Aufgrund einmaliger Bereitstellung des jeweiligen eLearning-Programms sind Schwankungen in der Lehrqualität im Grunde nicht gegeben. Der Erfolg der jeweiligen Maßnahme hängt nicht länger von der Tagesform des Dozenten ab, weshalb bei der Auswahl des passenden elektronischen Lehrangebots eine gleichbleibende Qualität garantiert ist.

Interaktivität

Je nach Programm lassen sich interaktive Module wie Videos oder animierte Inhalte integrieren. Auch die Bereitstellung von Tests und Wissensstandsüberprüfungen am Ende einer Lektion können den langfristigen Lernerfolg sowie die Motivation deutlich erhöhen.

Mehrsprachigkeit

Je nach Programmierung lässt sich dasselbe eLearning-Modul in verschiedenen Sprachen darstellen. Dies ermöglicht gerade in internationalen Unternehmen eine größere Individualität und höhere Anwenderfreundlichkeit, als dies bei klassischen Schulungen der Fall sein mag, die in den meisten Fällen unter Verwendung einer zentralen Basissprache durchgeführt werden.

Stärkung der Eigenverantwortung

eLearning bringt auch Nebeneffekte mit sich. Einer dieser Nebeneffekte ist die Stärkung der Eigenverantwortung des Lernenden, da durch die hohe Flexibilität keine ständige Kontrolle vorhanden ist. Der Lernende muss seinen Lernfortschritt selbst planen und kontrollieren, um das notwendige Lernziel zu erreichen.